Katalog / Natürliche Öle / DAS SANDDORNÖL

DAS SANDDORNÖL

Heilendes Geschenk der Natur

Die heilenden Eigenschaften des natürlichen Sanddornöls hat man im Osten bemerkt. Man hat es in der tibetischen Medizin verwendet und das Öl ist sogar einer der wichtigsten Bestandteile der Ernährung von buddhistischen Mönchen in schwierigen Zeiten geworden. Genauso hoch ist Nähr- und Energiewert dieses ätherischen Öls. Asketen konnten sich einige Monate nur vom Reis mit Sanddornöl nähren. Dabei haben sie am Skorbut nicht gelitten – alle notwendigen Vitamine haben sie aus dem hellen orangefarbigen Öl bekommen. Aber nicht darin liegt sein wichtigster Vorteil!

Das Sanddornöl hat eine entzündungshemmende, regenerierende, biostimulierende Wirkung und ist bei Brennwunden, Wunden, Wundliegen und anderen Hautverletzungen unersetzlich. Es hat eine antibakterielle Wirkung und fördert die schnelle Heilung von Wunden, ohne Schäden oder Narben zu lassen. Das Sanddornöl wendet man bei der Behandlung von toxischer Hepatitis, dem Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, der Gastritis mit Säuremangel an. Es ist bei Stomatitis, Pulpitis, Sinusitis, Laryngitis, Tonsillitis und Pharyngitis unverzichtbar.

 

Der einzigartige Inhalt

Das Sanddornöl ist ein Multivitaminprodukt mit einem hohen Gehalt der Askorbinsäure. Nach dem Gehalt des Vitamins E, das bei Fettverdauung hilft und auch die Geschlechtsfunktion reguliert, nimmt es den ersten Platz unter anderen Pflanzenölen ein. Einen besonderen Wert hat sein natürliches Verhältnis zwischen Vitamin E und Karotin.

Das Sanddornöl besteht aus Triglyceriden mit gesättigten und ungesättigten Fettsäuren, unter den letzten dominieren Palmitolein- und Ölsäure. Das Öl ist reich an Pektinen, Flavonoiden, Makro- und Mikroelementen (Bor, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Kalium, Kalzium), bestimmten Arten der Pflanzenantibiotika. Zum Sanddornöl gehören Provitamin A (bis 10,9 mg %), Vitamine (B1, B2, B3, B6, C, E, K, etc.) Es gibt viele Karotinoide, die natürliche Antioxidanten sind und Immunität stärken. Das ist ein wahres Wunder der Natur, so universell und reich der Inhalt des Sanddornöls ist!

Gegenanzeige: Gallensteinkrankheit, akute Cholezystitis, Erkrankung der Pankreasdrüse, hyperazide Gastritis.

Anwendung

Für die Vorbeugung und eine umfassende Behandlung wird 1 EL Sanddornöl zweimal am Tag empfohlen (morgens und abends) 15-20 Minuten vor dem Essen. Bei der Behandlung von Brandwunden ist eine Salbenmischung aus dem Paraffin- und Sanddornöl im gleichen Verhältnis besonders effektiv. Eine Mischung aus Flomen-Schmalz und Sanddornöl im Verhältnis 1:10 ist bei der Behandlung von Hautkrankheiten wirksam.

In der Küche

Sanddornöl wird oft beim Kochen verwendet, es hat ein angenehmes Aroma und einen guten Geschmack, und ist eine perfekte Zutat zum Gemüsesalat.

Integrierte Hilfe

Das Sanddornöl hat antiphlogistische, regenerierende und biostimulierende Wirkung, darum ist es bei Brandwunden, Wunden, Wundliegen und anderen Hautverletzungen unentbehrlich. Es hat einen antibakteriellen Effekt und fördert eine schnelle Wundheilung, ohne Narben zu hinterlassen.

Qualitäts
In der Welt anerkannt
Qualitätsstandards eingehalten

Pflanzliche Öle entsprechen den europäischen Standards der Lebensmittel, europäischen Qualitätsstandards und GMP sind ständige Qualitätskontrolle in Laboratorien staatlichen Standard